Non Plus Ultra Black Edition Rum

Es gibt kaum etwas Besseres als das:  der Non Plus Ultra Black Edition Rum, dessen Kreation ein Meisterwerk ist, entstanden durch die Hand unseres Meisterblenders. Non Plus Ultra – durch zusätzliche Reifung in speziell angebrannten Fässern wird mehr “Magie” erzeugt.

Das wird durch das Anbrennen der Innenseite von alten Eichenfässern erreicht und somit findet der Kontakt

mit den edlen Tropfen zum ersten Mal statt. Zusammen, mit den angebrannten Fässern, wird aus dem Non Plus Ultra die wunderbare geschmackvolle Non Plus Ultra Black Edition hergestellt.

Dieser besondere Rum ist auch Teil einer speziell entwickelten Trinität von A.H. Riise: seien Sie sich sicher dass sie auch die beiden Brüder, den Non Plus Ultra Sauternes Cask Rum und den Non Plus Ultra Very Rare Rum versuchen wollen.

Ein Premiumrum mit Verpflichtungen in seinem Namen

A.H. Riise Rum hat den Namen Non Plus Ultra nur dem besten und exklusivsten Ultra Premium Rum gegeben. Dieser Name bringt gewisse Verpflichtungen mit sich. Die Phrase (welche auf Latein bedeutet “nicht darüber hinaus”) fand man ursprünglich auf dem Sockel der Herkules Statue, die die Grenze zwischen der bekannten und unbekannten Welt am Ausgang der Straße von Gibraltar markierte.

Die Non Plus Ultra Black Edition findet sich dem Namen nach im Bereich zwischen dem Bekannten und dem Unbekannten; nur die besten und ältesten Tropfen der ältesten Fässer werden für die Kreation des “ultimativen Rums” von A.H. Riise verwendet.

Hier wird nichts dem Zufall überlassen – nicht die wunderbar facettierte Karaffe, der tiefe Glanz des Rums und schließlich der Genuss den Sie erfahren wenn Sie den Rum kosten. Er ist wahrhaft weltklassig und wenn Sie ihn gekostet haben, werden Sie sich nichts anderes als diese Erfahrung wünschen.

Logbuch: ein Angebot dem Dänemark nicht widerstehen konnte

Als sich Zuckerrohr auf dem Markt durchsetzte, brachen die Preise dramatisch ein. St. Thomas, St. Jan und St. Croix wurden plötzlich zu einem wirtschaftlichen Problem für ihr Mutterland, und die Idee die Inseln an die USA zu verkaufen war schnell in die Luft geworfen, aber vorerst blieb sie ohne Ergebnis. 1917 wütete der Erste Weltkrieg. Dänemark hatte das Glück neutral zu bleiben, aber die Amerikaner trauten Deutschland nicht dass sie die dänische Neutralität akzeptieren würden, und als Dänemark von den Deutschen besetzt wurde, gehörten die Inseln St. Thomas, St. Jan und St. Croix plötzlich zum Feind Nr. 1 der USA, nämlich Deutschland. Dies gefiel den Amerikanern jedoch nicht und der Verkauf ging 1917 über die Bühne. Man könnte sagen dass Dänemark ein Angebot erhielt dass es nicht hätte ablehnen können.

Duft

Peach and milk chocolate, butter caramel, followed by lightly burntholiday spices

Geschmack

Milk chocolate with hints of almond and orange, very rich and creamy, towards the end with a hint of tannin, as from a cup of tea

Abgang

Gingerbreadwith orange glaze

Farbe:

Mahogany

Our premium rum is perfectly aged...
How about you?

Indeed i am!
Remember you must be of legal drinking age in your
country of origin to enter ahriise1838.com