Datenschutz-Bestimmungen

Wir schützen Ihre personenbezogenen Daten und sichern Ihre Rechte in Bezug auf die Erhebung und Verarbeitung.

Aktualisiert 01.01.2022


A.H. Riises Datenschutzrichtlinie

1. Allgemeines zu unserer Datenschutzerklärung

In dieser Richtlinie zu personenbezogenen Daten erläutern wir die Umstände, unter denen wir Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten, wie wir Ihre Daten schützen und welche Rechte Sie in Bezug auf diese Erhebung und Verarbeitung haben. Außerdem finden Sie Informationen darüber, wie lange wir Ihre Daten speichern und welche organisatorischen und technischen Sicherheitsmaßnahmen wir implementiert haben, damit wir Ihre Daten bestmöglich sichern.

Wir bei A.H. Riise Spirits A/S sind bestrebt, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten so weit wie möglich zu minimieren und ein hohes Maß an Transparenz in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu schaffen. Wir wissen, dass der Schutz personenbezogener Daten vielen wichtig ist, deshalb würden wir uns freuen, von Ihnen zu hören, wenn Sie auf dieser Seite keine Antwort finden – oder Zweifel an unserem Umgang mit Ihren Daten haben.

1.1 Datenverantwortlicher und Kontaktinformationen

A.H. Riise Spirits ist der Datenverantwortliche und damit auch insgesamt verantwortlich für alle Informationen, die wir über Sie verarbeiten und speichern. Wenn Sie allgemeine Fragen zu unserem Umgang mit personenbezogenen Daten haben oder Ihre Rechte geltend machen möchten, können Sie sich gerne unter den Kontaktdaten an uns wenden: A.H. Riise Spirits A/S, CVR-Nr. 37070637, A. P. Møllers Alle 9C, 2791 Dragør oder per E-Mail: info@ahriisespirits.com

Wir werden Ihre Anfrage nach Ihren personenbezogenen Daten immer unverzüglich bearbeiten. Die Bearbeitungszeit hängt von der Komplexität Ihrer Anfrage ab, aber wir können Ihnen immer eine voraussichtliche Lieferzeit mitteilen.

1.2 Um welche Rechtsvorschriften handelt es sich?

Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten – allgemein bekannt als „Verordnung über personenbezogene Daten“, „Datenschutzverordnung“ oder „DSGVO“. “ – wurde in Dänemark durch das Datenschutzgesetz umgesetzt. Gesetz Nr. 502 vom 23. Mai 2018.

1.3 Wenn wir unsere Datenschutzrichtlinie ändern

Die Gesetzgebung ändert sich ständig und so auch unser Geschäft. Wir können daher unsere Datenschutzerklärung jederzeit ändern, falls dies erforderlich werden sollte. Die jeweils gültige Datenschutzerklärung erscheint immer auf unserer Website.

2. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

2.1 Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir über Sie?

A.H. Riise Spirits achtet sehr auf den Datenschutz. Wir halten uns an die Datenschutzverordnung und tun alles, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten stets geschützt sind. Wir arbeiten ständig daran, alle Sicherheitsmaßnahmen zu optimieren, damit Sie unsere Dienste sicher nutzen können.

Nachfolgend finden Sie Informationen darüber, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen. Wir haben es in Rubriken gegliedert, damit Sie sich leicht orientieren können.

2.1.1 Wenn Sie unsere Website nutzen

Es ist gesetzlich vorgesehen, dass wir Cookies auf Ihrem Computer, Tablet oder anderen Gerät speichern dürfen, wenn sie unbedingt erforderlich sind, um die Anzeige der Website zu gewährleisten, die Sie ausdrücklich zu besuchen angefordert haben. Wenn wir andere Arten von Cookies verwenden, z. B. für Marketingzwecke, müssen wir Ihre Zustimmung einholen, die Sie uns beim erstmaligen Besuch der Website geben können. Sie können Ihre Auswahl später jederzeit ändern und Ihre Einwilligung widerrufen. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, welche Cookies wir verwenden, verweisen wir auf unsere Cookie-Richtlinie.

2.1.2 Wenn Sie uns in den sozialen Medien besuchen

Wenn Sie A.H. Riise Spirits auf unseren „Fanpages“ auf LinkedIn, Facebook bzw. Instagram besuchen, werden sowohl wir als auch die sozialen Medien personenbezogene Daten erheben und verarbeiten. Dies geschieht zu Zwecken des Marketings, der Beantwortung von Kundenanfragen und dergleichen.

In dieser Situation besteht eine sogenannte „geteilte Datenverantwortung“ zwischen uns und den sozialen Medien. Wir halten uns in Bezug auf die Richtlinien der dänischen Datenschutzbehörde in diesem Bereich immer auf dem Laufenden.

In sozialen Medien erfassen wir Ihre Kontaktinformationen, z. B. Ihren Namen. Wenn Sie uns freiwillig Informationen zur Verfügung stellen, die wir als sensibel erachten, werden diese gelöscht, sobald wir sie entdecken.

Die personenbezogenen Daten, die Sie möglicherweise in öffentlichen Bekanntmachungen angeben, bleiben in der Bekanntmachung, bis unsere Website nicht mehr existiert. Es gelten jedoch auch Ihre Widerspruchs- und Löschungsrechte.

Sie müssen sich darüber im Klaren sein, dass die Informationen, die Sie über unsere Social-Media-Seiten bereitstellen, sehr wohl von den Medien selbst verwendet werden, zB zur Profilerstellung, zur Vermarktung anderer Unternehmen, eigener Dienstleistungen usw. Dies gilt nicht für AH Riise Spirits und die einzige Möglichkeit Um dies zu vermeiden, nutzen Sie unsere Seiten nicht in sozialen Medien.

2.1.3 Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden

Wenn Sie uns ausdrücklich zustimmen, sich für unseren Newsletter anzumelden, verwenden wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen E-Mails mit Neuigkeiten zuzusenden. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie der Versand von Newslettern erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung.

Ihre Einwilligung zum Erhalt von Newslettern können Sie jederzeit widerrufen. Folgen Sie dazu der Abmeldeanleitung in einem bereits versendeten Newsletter.

2.4 Wann löschen wir Ihre Informationen

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn wir einen legitimen Zweck haben oder wir gesetzlich dazu verpflichtet sind. Wir löschen oder anonymisieren Ihre personenbezogenen Daten, wenn ihre Speicherung nicht mehr erforderlich ist. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unterschiedlich, je nachdem, welche unserer Dienstleistungen Sie in Anspruch genommen haben.

2.5 Was passiert, wenn eine Datenschutzverletzung auftritt?

Sollte es trotz der von uns getroffenen technischen und organisatorischen Maßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten dennoch zu einer Verletzung der Datensicherheit kommen, werden wir Sie unverzüglich kontaktieren, falls die Datenschutzverletzung in irgendeiner Weise zu oder geführt hat potenziell ein echtes Risiko für Ihre Rechte darstellen könnte. Wir werden Sie über alle relevanten Informationen in Bezug auf die spezifische Datenschutzverletzung informieren, ebenso wie wir Sie über die Folgen informieren, die dies für Ihre Informationen haben kann, sowie über die Maßnahmen, die wir daraufhin ergreifen werden. In der konkreten Situation werden wir natürlich auch sicherstellen, dass wir unseren Pflichten in Bezug auf die Meldung von Datenschutzverletzungen an die dänische Datenschutzbehörde nachkommen.

3. Insbesondere im B2B-Bereich

Als Vertriebspartner kann Ihnen ein Benutzerprofil zugewiesen werden, das Ihnen einen besonderen Zugang zu unserer Website gewährt. Hier können Sie z. B. unsere Produkte nachlesen, Informationen mit besonderen Inhalten erhalten, Fotos zu unseren Aktionen, Preislisten, unseren Partnerschaftsvertrag einsehen und vieles mehr.

Die einzige persönliche Information, die wir in diesem Zusammenhang von Ihnen speichern, ist Ihre E-Mail-Adresse, die Sie im Zusammenhang mit dem Login auf der Website verwenden. Ihre Zugangsdaten speichern wir nur, wenn wir einen Kooperationsvertrag geschlossen haben, andernfalls werden sie gelöscht.

4. Ihre eingetragenen Rechte

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft darüber zu erhalten, falsche Informationen zu korrigieren, welche Informationen wir über Sie verarbeiten, wie sie verarbeitet, wie sie gespeichert und wie sie gesammelt werden.

Dieses Recht kann gesetzlich eingeschränkt sein oder wenn ein ausstehender Saldo bei A.H. Giant Spirits besteht. Wir sind der festen Überzeugung, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Sie als Kunde bei uns völlig transparent ist.

Nachfolgend finden Sie Informationen zu Ihren Rechten als registriert. Wenn Sie Ihre Rechte in Bezug auf Ihre Daten ausüben möchten, muss dies wie folgt erfolgen:

Recht auf Einsicht

Sie haben gemäß der Datenschutzgrundverordnung Art. 15 als Ausgangspunkt das Recht, Einblick in die personenbezogenen Daten zu erhalten, die wir über Sie verarbeiten. In diesem Zusammenhang haben Sie das Recht, z.B. darüber informiert werden, welche personenbezogenen Daten wir über Sie speichern, welche Daten möglicherweise mit anderen geteilt werden und wie lange die Daten gespeichert werden.

Recht auf Berichtigung

Sie haben gemäß der Datenschutzgrundverordnung Art. 16 das Recht auf Berichtigung unrichtiger Informationen über Sie, falls diese möglicherweise unrichtig sind, sofern in Gesetzen oder behördlichen Anordnungen nichts anderes bestimmt ist. Wir werden uns stets bemühen, Ihrer Anfrage unverzüglich und nicht länger als 30 Tage nach Erhalt des Widerspruchs nachzukommen. Wir werden Sie immer informieren.

Recht auf Löschung

Sie haben gemäß der Datenschutzgrundverordnung Art. 17 als Ausgangspunkt das Recht auf „Vergessenwerden“, was bedeutet, dass Sie Ihre personenbezogenen Daten löschen lassen können. Die Löschung Ihrer Daten kann dazu führen, dass wir Ihnen unseren Service nicht mehr anbieten können, und wir werden Sie natürlich benachrichtigen, wenn dies der Fall sein sollte.

Wir werden uns stets bemühen, Ihrer Anfrage nachzukommen und Ihre Informationen unverzüglich zu löschen, jedoch nicht länger als 30 Tage nach Eingang des Widerspruchs. Wir werden Sie immer informieren.

Recht auf Einschränkung der Behandlung

Sie haben gemäß der Datenschutzgrundverordnung Art. 18 Recht zu verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für bestimmte begrenzte Zwecke einschränken.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben gemäß der Datenschutzgrundverordnung Art. 20. Recht, uns aufzufordern, Ihre personenbezogenen Daten von einer IT-Umgebung in eine andere zu übertragen, sofern dies technisch möglich ist. Wenn Sie möchten, dass wir Ihre Daten an einen anderen Datenverantwortlichen übertragen, werden wir unser Bestes tun, um dies zu ermöglichen.

Widerspruchsrecht

Sie haben gemäß der Datenschutzgrundverordnung Art. 21 Recht, unserer ansonsten rechtmäßigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. Dies kann z. B. sein, wie wir Ihre Daten für Marketingzwecke verwenden können. Sie haben auch das Recht, jeglichem Profiling gemäß der Art der Datenschutzverordnung 22 zu widersprechen.

Beschwerderecht

Wenn Sie sich über unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beschweren möchten, können Sie eine E-Mail an info@ahriisespirits.com senden.

Beschwerden über unsere Verarbeitung Ihrer Daten bei der zuständigen Behörde sind zu richten an:

Die Dateninspektion
Carl Jacobsens Vej 35
2500 Walby
Tel. 33 19 32 00
oder per E-Mail: dt@datatilsynet.dk